Wann ist ein Coaching sinnvoll?

Das Einzelcoaching macht Sinn, wenn …

  • Ihr Kind schlechte Noten nach Hause bringt, obwohl es doch eigentlich ein „helles Köpfchen“ ist.
  • Ihr Kind sich zu nichts aufraffen kann und der Antrieb fehlt.
  • Das Lernen für bestimmte Fächer, Prüfungen oder Schule für Ihr Kind nur noch eine einzige Plage ist
  • Ihr Kind nicht wirklich selbstbewusst ist und es daher zu Problemen in der Schule oder zu Hause kommt.
  • Ihr Kind kein Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten oder Ängste hat.
  • Wenn Sätze wie „Ich kann das nicht.“, „Ich will nicht …“ oder „Ich hab keine Lust ….“ das Leben Ihres Kindes bestimmen.
  • Wenn Verhaltensauffälligkeiten in Familie und/oder Schule einfach nicht erklärbar und in den Griff zu kriegen sind.

 

Auswahl einiger zu bearbeitender Themenfelder:

Antriebslosigkeit, Schulprobleme, Lernschwierigkeiten, Schulverweigerung, Traurigkeit, Abgrenzung/Pubertät, ADHS, Mobbing, Blockaden, mangelndes Selbstbewusstsein, problematische Mediennutzung, Orientierungslosigkeit

 

 

Coaching richtet sich zunächst an gesunde Menschen und ersetzt keine therapeutischen Angebote. Ein erfolgreiches Coaching beruht auf Freiwilligkeit und Vertrauen. Nur wenn der junge Mensch es möchte, kann es funktionieren.

Logo

© Mocciaro Coaching 2021. Alle Rechte vorbehalten.